Enercret Switzerland

Aktuelle Referenzen

Nutzen Sie das Potenzial der oberflächennahen Geothermie

Enercret ist Ihr Partner in der Schweiz für Beratungs- und Baudienstleistungen im Bereich oberflächennaher Geothermie. Nutzen Sie das Potenzial Ihres Baugrundes und die Möglichkeiten dieser zukunftsweisenden Form der Energiegewinnung für die Wärmeerzeugung und das Kühlen Ihrer Gewerbe-, Industrie- oder Wohngebäude.

Basierend auf unseren jahrelangen Erfahrungen setzen wir Bauprojekte in jeder Grösse um – von der Produktions- oder Lagerhalle, dem Eigenheim, bis hin zu weitläufigen Bürokomplexen und kompletten Wohnquartieren. Die Enercret AG konzentriert sich auf den Schweizer Markt, arbeitet mit lokalen, zertifizierten Bohrfirmen und Anbietern von Sonden zusammen und unterstützt alle relevanten Qualitätsbestrebungen.

Nutzen Sie Ihren Baugrund doppelt und entscheiden Sie sich für diese zukunftsweisende Technologie.

Erneuerbare Energie direkt aus dem Erdreich unter einem Bauwerk ist die nachhaltigste Form moderner Heiz- und Kühlsysteme. Regenerative geothermische Wärmequellen lassen sich ideal mit anderen Primärenergiequellen (PV-Anlagen, Solarthermie, BHKW, Gaskessel und andere) kombinieren.

Nutzen

Geothermische Energie ist unterhalb der Erdoberfläche gespeicherte Wärme. Durch Bohrungen und technische Systeme kann diese entzogen und nutzbar gemacht werden. In zehn Metern Tiefe beträgt die Bodentemperatur etwa elf bis zwölf Grad. Die Erdwärme unterliegt ab etwa 20 Metern kaum noch saisonalen Temperaturschwankungen. Pro 100 Meter steigt die Temperatur um drei Grad an. Deshalb ist Geothermie von den Jahreszeiten unabhängig und rund um die Uhr nutzbar.

Kosten

Eine geothermische Anlage bietet die Möglichkeit, ein Gebäude mit einem Gesamtsystem zu Heizen und zu Kühlen. Die präzise Auslegung aller beteiligten Komponenten reduziert Investitionskosten und verkürzt die Amortisationszeit. Im Vergleich zu konventionellen Anlagen werden die Betriebskosten erheblich geringer ausfallen.

Umwelt

Erdwärmeanlagen sparen in erheblichem Umfang Primärenergie ein. Die Entscheidung für eine Erdwärmeanlage bedeutet Unabhängigkeit von konventionellen Energieträgern. Es entstehen keine Umweltbelastungen durch Abbau, Transport, Aufbereitung und Lagerung von Brennstoffen. Erdwärme leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Luftreinhaltung und verringert den CO2-Eintrag in die Atmosphäre.

 

Das sagen unsere Kunden

  • Mit Enercret realisieren wir seit Jahren erfolgreich Grossprojekte im Bereich Energiepfahlanlagen.

    Daniel Leuenberger

    Daniel Leuenberger
    Marti Gründungstechnik AG

Vorheriges Nächstes

Sie haben Fragen? Unser Livechat ist für Sie jetzt online